{Rezension} Die Spiegel-Saga 1: Spiegelsplitter - Ava Reed

Sonntag, 9. August 2015

Homepage Ava Reed *klick*
Erschienen: 17. Juni 2015 (als Selfpublisher) dann seit 22. Oktober 2015 bei Impress
TB: 12,99 €, 358 Seiten *kaufen*

Klappentext

"Seine dunklen Augen blickten mich an. Sie hielten mich gefangen und ich spürte, dass sich etwas veränderte... In mir schien etwas zu heilen, von dem ich nicht wusste, dass es zerbrochen war." Caitlin weiß nicht, was es bedeutet, sich in einem Spiegel zu sehen, denn sie erkennt nichts darin. Doch er zieht sie an, ruft sie zu sich, wo auch immer sie ist. Eines Tages steht sie dem geheimnisvollen Finn gegenüber, der eine Sehnsucht in ihr weckt, der sie nicht entkommen kann. Immer wieder begegnen sich die beiden, nichts ahnend, dass es nun kein Zurück mehr gibt. Caitlins Erbe beginnt zu erwachen und sie erkennt, dass es mehr auf dieser Welt gibt, als sie ahnt...






Meine Meinung

Zuerst einmal: Ich liebe, liebe, liiiiebe das Cover <3

Die Liebesgeschichte fängt zum Glück nicht ganz so früh an. Nicht direkt dieses „Liebe auf den ersten Blick.“ oder „Oh mein Gott, ich liebe ihn so sehr“ oder ähnliches. Sondern es fängt langsam an und steigert sich dann.

Ich finde, dass sowohl Caitlin als auch Finn sehr sympathische Charaktere sind.
Cat ist definitiv keine rumheulende Zicke, sondern nimmt auch selber was in die Hand.
Aber auch Erin, Aidan, Kerry, Lorcan und Myra sind auch einfach nur absolut liebenswürdige Personen. Auch wenn manche einige kleinere oder größere Macken haben =P
Ich habe sie alle direkt ins Herz geschlossen und mit jedem Einzelnen mitgefühlt und mitgelitten.
Besonders Kohana hat einen absoluten Ehrenplatz in meinem Herzen <3

Was mich aber wahnsinnig gestört hat, waren die vielen Wiederholungen, die dadurch entstanden sind, dass die ganze Story aus Cats und Finns Sicht geschrieben ist.
Die Erzählungen aus Cats Sicht waren allesamt spannend. Die aus Finns Sicht aber leider oft einfach nur nervig, weil eben dort dann die Wiederholungen aufgetaucht sind.
Wenn beide verschiedene Sachen erlebt haben etc., dann war es auch aus Finns Sicht spannend. Aber ansonsten war es einfach schade, dass man fast alle Erlebnisse zweimal durchlebt hat und das die Story ziemlich unterbrochen hat. Man hatte einfach das Gefühl, nicht von der Stelle zu kommen.
Vielleicht kann man das Buch auch in 2 Runden lesen? Erst einmal komplett aus Cats Sicht und dann aus Finns?!

Die Story selbst hat mir dafür aber waaaahnsinnig gut gefallen. Ich finde, Ava hat einfach eine ganz wundervolle Welt erschaffen, in welche man super eintauchen konnte. Ich finde die Idee total spannend und möchte unbedingt wissen, wie es in Teil 2 weitergeht.

Der Schreibstil von Ava Reed ist leicht zu lesen und zu verstehen. Sie umschreibt die Umgebung super und man bildet sich seine eigene Welt im Kopf. Ebenso schafft sie viele tolle und emotionale Stellen, in welchen man richtig mitfühlt und auch Bauchkribbeln bekommt <3

Trotz meiner Kritikpunkte vergebe ich diesem Buch 4 Büchereulen.
Wem Wiederholungen nichts ausmachen, wird dieses Buch absolut lieben. Allen anderen lege ich dieses Buch jedoch trotzdem auch ans Herz. Allerdings sollten sie sich den Wiederholungen bewusst sein und sich nicht im Nachhinein darüber wundern. Von mir gibt es trotz der Kritikpunkte eine absolute Kaufempfehlung <3

Kommentare:

  1. Sehr schöne Rezi :)
    Ich muss es auch unbedingt noch lesen aber zuerst muss ich meinen SUB noch ein bissal abbauen
    Alles Liebe
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke =)
      Die liebe Ava hat für ihr Buch jetzt auch einen Verlag gefunden <3
      Also solltest duauf jeden Fall warten, bis es das mit dem tollen Verlagslogo gibt =P

      Liebe Grüße
      Bibi <3

      Löschen
    2. Was ist denn so ein großer Unterschied an einem Verlagslogo?

      Löschen
    3. Naja was heißt Unterschied.
      Das Buch ist trotzdem das Buch.
      Als Selnfpublisher ist es einfach schwerer, sich in dieser Branche durchzukämpfen.
      Wenn man einen Verlag hat, macht dieser Werbung etc. für einen.
      Es ist einfach für einen Autor eine "Ehre", wenn ein Verlag das Buch verlegen möchte. Denn das passiert eben nur bei Auserwählten.
      Daher kann ein Autor stolz drauf sein, wenn ein Verlagslogo das Buch ziert.
      Es macht aber keinen wirklichen Unterschied aus =P

      Löschen
  2. Liebe Bibi,
    du hast da eine echt schöne Rezension geschrieben und nun will ich dieses Buch auch unbedingt bald lesen, ahh!!
    Vielleicht hast du ja Lust mal bei mir vorbei zu schauen :)
    http://heartbeatofmybooks.blogspot.ch/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      vielen Dank =)
      Du solltest dieses Buch auch unbedingt lesen. Es ist wirklich toll. Wie gesagt haben mir nur einfach die Wiederholungen gestört. Aber das weißt du ja jetzt vorher =)

      Ich schaue auf jeden Fall mal vorbei =)

      LG
      Bibi <3

      Löschen
  3. Hallo Bibi,
    das sehe ich ganz genau so: Tolle Story, gute Charaktere, man wird nicht in dieses Liebe-auf-den-ersten-Blick hineingeworfen: Aber die Wiederholungen nerven. Das Buch in zwei Etappen vielleicht mit Wendecover hätte mir viel besser gefallen.
    LG
    Shay

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Shay =)

      das durfte die liebe Ava sich schon vor langem von mir anhören =P
      Das Buch gab es ja mal auf einer Plattform zu lesen (frag mich nicht mehr wie sie hieß... Fällt mir grade nicht ein). Und da hatte ich es gelesen und sie dann mal kontaktiert und da habe ich ihr das dann versucht zu erklären. Man war mir das damals peinlich, als sie mich fragte, was mich gestört hat und dass sie das sicher ändern könnte xD

      Es ist natürlich auch alles Geschmackssache. Aber für jemanden, der Wiederholungen so extrem stört, könnte ich mir das mit dem in 2 Etappen lesen echt gut vorstellen. Ich glaube, dass das eine ganz gute Lösung wäre =P
      Dennoch bin ich schon sehr auf Teil 2 gespannt und hoffe, dass es da vielleicht noch etwas weniger Wiederholungen geben wird. Aber das ist eben halt ihr Konzept zu dieser Dilogie.
      Und es ist ok, wenn sie das beim 2. Teil entsprechend auch durchzieht =)
      Wie gesgat, es ist Geschmackssache und wenn sie damit glücklich ist, dann freut mich das auch =)

      Liebe Grüße
      Bibi <3

      Löschen
    2. Hallo Bibi,

      ja, Rezensionen sind alle Geschmackssache^^ Mir hat es immer wieder die Spannung genommen. Aber es passt zum Spiegel Thema. Und natürlich gehört es zum Konzept und ich glaube, sollte es beim zweiten Teil fehlen, wären viele Leser enttäuscht.

      Liebe Grüße
      Shay

      Löschen