{Blogtour} Halloween Tales: We treat, you read - Making-Of des Covers

Mittwoch, 11. November 2015



Hallo zusammen =)

Heute möchte ich euch gerne etwas darüber erzählen, wie das Cover entstanden ist.

Aber zunächst möchte ich euch erst mal die Coverdesignerin vorstellen. 
Bzw. dies hat sie selber übernommen =)

Die Designerin
"Mein Name ist Rica und ihr kennt mich wahrscheinlich von meiner Seite „Cover & Books – Buchcoverdesign“. Seit geraumer Zeit gestalte ich nun Cover für Indie Autoren, wie etwa Carmen
Gerstenberger, Sunya Grace Bold, Maria Föderl und Hanna Marten, sowie auch schon für bekannte Verlage wie etwa Spiegelsplitter und Alytenfluch für das Carlsen eBook Label „im.press“ oder The Last Desire aus dem Eisermann Verlag. Es gibt natürlich noch einige mehr Autoren und Verlage für die ich arbeite. Zuletzt auch das Cover für die LYX-Storyboard Autoren. Es macht mir großen Spaß mit so großartigen Menschen zusammenzuarbeiten und jedes Mal ein kleines Meisterwerk zu schaffen."




Das Cover
Die Ideen zum Cover wurden gemeinsam in einer Design-Gruppe gesammelt. Rica hatte nicht viele Vorgaben bekommen. Einzig die Größe des Buches war vorgegeben und dass das Cover entsprechend zu den Kurzgeschichten passen muss. Das war aber auch nicht schlecht, denn wenn es zehn verschiedene Ideen gegeben hätte, hätte Rica es gar nicht alles umsetzen können. Für sie war wichtig, dass es nicht nur Halloween widerspiegelt, sondern auch zu den enthaltenen Genres passt. 

Das Cover wurde daher so schlicht wie möglich, aber dennoch aussagekräftig gestaltet, sodass es trotzdem ein Blickfang ist.
Der Großteil der Autoren/Autorinnen war auch von dem Cover überzeugt und mehr als begeistert. Auch, wenn Rica anfangs etwas skeptisch war, freut es sie nun umso mehr, dass gemeinsam so etwas großartiges geschaffen wurde.

Die ersten Cover-Entwürfe entstanden bereits, während auch die Geschichten entstanden. Rica wusste immerhin schon, welche Genre beinhaltet sein werden und konnte somit schon den ersten Entwurf machen. An diesem Entwurf wurde schlussendlich nur noch ein wenig gefeilt.

An dem E-Book-Cover hat Rica bis zur finalen Ausgabe um die 10 Stunden gesessen. Für das Paperback, Lesezeichen, Banner und das Werbematerial kamen noch mal ca. 10 Stunden dazu. Es hat ihr großen Spaß gemacht und es war ihr die Arbeit auf jeden Fall wert!
Vielen Dank an Rica für die Infos =)


Hier einmal der Vergleich zum ersten Coverversuch und zum endgültigen Cover. Wie man sieht, hat sich wirklich nicht viel geändert =)




Entstanden ist das Cover anhand folgender Vorlagen.


Ich hoffe, euch hat der kurze Beitrag zur Coverentstehung und der Designerin gefallen. Ich fand es sehr interessant, einmal hinter die Kulissen zu blicken =)


Gefällt euch das Cover auch so gut wie mir? Ich finde, es passt einfach super =D


Morgen geht es bei "Tii und Jäis kleine Bücherwelt" weiter. Dort erfahrt ihr etwas über die Leseförderung Mentor.


Kommentare:

  1. Hallo Bianca, toller Beitrag! Besonders spannend fand ich es zu lesen, aus welchen einzelnen Vorlagen das Cover entstanden ist. LG Henrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Henrike =)

      vielen Dank. Freut mich, dass dir der Beitrag gefallen hat <3

      Liebe Grüße
      Bibi <3

      Löschen
  2. Huhu Bianca,

    danke für den heutigen Beitrag.
    Es ist richtig interessant zu sehen, wie ein Cover entsteht :D
    Und das fertige Cover gefällt mir richtig gut :D

    Lieben Gruß, Yvonne
    yvonne.rauchbach@freenet.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Yvonne =D

      bitte, gerne =)
      Freut mich, wenn dir der Beitrag gefallen hat =D
      Ich finde das fertige Cover auch sehr gelungen.

      Liebe Grüße
      Bibi <3

      Löschen