{Rezension} Glacies: Gefangen im Eispalast - Sarah Stankewitz

Samstag, 23. Januar 2016




Ausgabe: Hardcover | Taschenbuch
Preis: 19,99 € | 12,99 €
Seitenanzahl: 400
Erschienen: 6. Februar 2016
Reihenname: Einzelband
Meine Bewertung: 4,5 Büchereulen

HC will ich kaufen! | TB will ich kaufen!
Homepage Sarah Stankewitz






Klappentext
Ein Mädchen. Ein Thron. Zwei Prinzen.
Eine alte Fehde zwischen den Königreichen Glacies und Perion sorgte dafür, dass die Götter in den bitteren Krieg eingreifen mussten. Seither ist in Glacies der ewige Winter eingekehrt, während Perion vom Feuer verschluckt wird. Als die Königin von Glacies sterbenskrank wird, muss eine neue Regierung an die Macht: Zur Wahl stehen die beiden Zwillingssöhne Alexander und Damian. Doch fehlt ihnen noch die Königin an ihrer Seite. Stella soll sich an einen der Prinzen binden und ihr Königreich retten. Aber was passiert, wenn sie sich ausgerechnet in den Prinzen verliebt, der den Thron zutiefst verabscheut?



Meine Meinung
Dieses Cover ist so uuuuunglaublich schön <3
Ich liebe es!

Und das Beste: auch die Story ist wundervoll <3
Als ich den Klappentext gelesen habe wusste ich direkt: das MUSST du lesen/haben.

Es geht wieder um ein Königreich und 2 Prinzen. Und um die Suche einer Prinzessin.
Obwohl das grobe Thema „Prinzessinnensuche“ wie in Selection und Royal ist, ist die Story hinter Glacies doch eine komplett andere! Sie erinnert in keinster Weise an eine der anderen.

Stella ist einfach nur wow *_*
Ich mochte sie von Anfang an. Sie hat niemanden außer ihrer Mutter und ihrer besten Freundin. Dennoch steckt sie den Kopf nicht in den Sand, sondern versucht das Beste daraus zu machen. Dass sie ihre Mutter über alles liebt, hat man schon auf den ersten Seiten gemerkt. Sie kümmert sich rührend um alles, auch, wenn es nicht immer leicht ist.

Über die Prinzen möchte ich an dieser Stelle nichts sagen ;)
Hierbei solltet ihr euch wirklich komplett ein eigenes Bild machen =P

Den kleinen Pepperpue mochte ich sofort =D
Wie kann man so ein süßes, kleines Tierchen auch nicht mögen?!

Das einzige, was mich an dieser Story gestört hat, waren die Abweisungen des einen Prinzen. Für mich überdramatisiert seinerseits. Es hätte nicht so übertrieben sein müssen. Weniger hätte mir persönlich besser gefallen. Und nach einer „Inflagranti“-Aktion war er bei mir etwas durch. Seine Begründung, wieso er das gemacht hat GEHT GAR NICHT. Wenn mein Freund das machen würde… Oh, der würde was erleben xD

Der Schreibstil von Sarah Stankewitz ist gut zu lesen. Sie hat es sehr oft geschafft, mich zu Tränen zu rühren <3
Sowohl vor Schmerz, Mitleid als auch vor Freude. Teilweise habe ich geheult wie ein Schlosshund. Gerade eine bestimmte Rede zum Schluss hat mich emotional sehr berührt.

Glacies bekommt von mir sehr, sehr gute 4,5 Büchereulen mit einer Tendenz zu vollen 5.
Es wird definitiv zu meinen Highlights 2016 zählen!



Kommentare:

  1. Hi :-)

    Schöne Rezi! Das Cover ist ja mal traumhaft. :-) Ich habe von dem Buch bis jetzt noch nichts gehört, es wandert aber ganz schnell auf meine Merkliste! ;-)
    Ich bin auch gleich Leser deines Blogs geworden.
    Vielleicht magst du ja auch mal bei mir vorbeischauen?! :-)

    liebe Grüße, Sarah

    www.meinelesewelten.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu =)

      danke =)
      Ja, das Cover ist einfach traumhaft geworden <3
      Sehr gut, dass es schnell auf deine Liste wandert.

      Danke, dass du auch gleich als Leserin bleibst <3

      Liebe Grüße
      Bibi =)

      Löschen
  2. Hallo Liebes,

    hach, das Cover sieht so bezaubernd aus <3 Einfach nur wunderschön! Das Buch steht schon auf meiner Wunschliste <3

    Liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu =D

      jaaaa, es ist so schön geworden. Da hat Sarah Buhr wieder ganze arbeit geleistet =D
      Du musst es unbedingt lesen!

      Liebe Grüße
      Bibi <3

      Löschen
  3. Huhu!

    Kann mich Nadine nur anschließen! Das Buch sieht so richtig märchenhaft aus - und ich glaube sofort, dass das etwas für alle "Selection" und "Royal"-Fans etwas ist :). Das wandert gleich mal auf meine WuLi! Im Moment spare ich allerdings noch für eine neue Outdoor Ausrüstung, da müssen neue Bücher im Moment ein wenig warten ;).

    Liebe Grüße
    Luna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Luna =)

      ja, ich glaube auch, dass es für die Leute auf jeden Fall etwas ist =D
      Aber es ist nicht zu vergleichen mit denen. Es ist doch ganz anders.

      Die Outdoof Ausrüstung hat auf jeden Fall Vorrang =)
      Hast du dir schon Sachen ausgesucht? Ist das fürs wandern oder wofür suchst du neues?

      Aber vielleicht zieht es ja dann danach ein =)

      Liebe Grüße
      Bibi <3

      Löschen