{Rezension} Raven Stone: Wenn Geheimnisse tödlich sind - Joss Stirling

Samstag, 26. März 2016




Ausgabe: Hardcover
Preis: 16,95 €
Seitenanzahl: 416
Erschienen: 1. November 2014
Reihenname: Einzelband (?)
Meine Bewertung: 3,5 Büchereulen

Will ich kaufen!
Homepage dtv Verlagsgesellschaft






Klappentext
In letzter Zeit gehen seltsame Dinge an dem Eliteinternat vor sich, das Raven Stone besucht. Schüler verschwinden spurlos, ihr beste Freundin wendet sich plötzlich von ihr ab . . . Also beschließt Raven, der Sache auf den Grund zu gehen. An Ravens Seite ist der neue Mitschüler Kieran. Er ist superintelligent und weiß einfach alles – und geht Raven damit ziemlich auf die Nerven. Andererseits fühlt sie sich sehr zu dem rätselhaften, ungemein attraktiven Jungen hingezogen. Aber kann sie ihm wirklich vertrauen?



Meine Meinung
Heute gibt es eine ehr kurze Rezi.
Irgendwie weiß ich dieses Mal nicht so recht, was ich schreiben soll xD

Das Cover ist nicht so ganz mein Geschmack. Es spricht mich einfach nicht so an.
Dennoch passt es sehr gut zum Inhalt des Buches.

Der Klappentext klang spannend und mitreißend.
Mal nach etwas anderem. Und das war es auch.
Ich habe bisher nicht viele Bücher gelesen, die in diese Richtung gehen.
Aber so ganz konnte mich das Buch nicht mitreißen. Der "ich will unbedingt weiterlesen"-Sog hat gefehlt.

Raven ist taff und lässt sich trotz Ärgereien nicht unterkriegen. Sie versucht das Beste aus ihrer Situation zu machen und stark zu sein. Ich hatte teilweise echt Mitleid mit ihr und wollte sie in den Arm nehmen.
Dennoch konnten sie sich nicht so ganz in mein Herz schleichen.

Kieran mochte ich dafür umso mehr. Mit seiner Besserwisserei hat er einen irgendwie immer zum lächeln gebracht.
Ich konnte mir seinen Charakter sehr gut vorstellen.

Aber der beste war Ravens Opa. Er war einfach so herzlich und liebenswürdig und einfach toll<3

Die Liebesgeschichte war für mich jetzt auch nicht grade DIE Story. Beide sind doch sehr unterschiedlich und die Liebe kommt nicht so wirklich rüber.

Der Schreibstil von Joss Stiling liest sich gut. Aber auch da konnte sie mich nicht so ganz mitziehen.
Ich hatte mir mehr Emotionen gewünscht. Doch diese blieben fast komplett aus.

Toll fand ich das Ende des Buches.
Mit diesem Ausgang hatte ich irgendwie nicht gerechnet und es war für mich ein runder Abschluss.

Raven Stone ist definitiv kein schlechtes Buch. Mich hat es nur leider nicht so ganz in den Bann gezogen. Für Zwischendurch war es aber ganz nett zu lesen =)

Ich vergebe 3,5 Büchereulen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen