{Rezension} Das Juwel 2: Die Weiße Rose - Amy Ewing

Samstag, 26. November 2016




Ausgabe: Hardcover
Preis: 16,99 €
Seitenanzahl: 400
Erschienen: 25. August 2016
Reihenname: Das Juwel
Meine Bewertung: 5 Büchereulen

Will ich kaufen!
Homepage Fischer FJB Verlag






Klappentext
Violet ist auf der Flucht. Nachdem die Herzogin vom See sie mit Ash, dem angestellten Gefährten des Hauses, ertappt hat, bleibt Violet keine Wahl, als aus dem Palast zu fliehen oder dem sicheren Tod ins Auge zu sehen. Zusammen mit Ash und ihrer besten Freundin Raven rennt Violet aus ihrem unerträglichen Dasein als Surrogat der Herzogin davon. Doch das Juwel zu verlassen ist alles andere als einfach. Auf ihrem Weg durch die Kreise der Einzigen Stadt verfolgen die Regimenter des Adels sie auf Schritt und Tritt. Die drei Geflohenen schaffen es nur äußerst knapp, sich in die sichere Umgebung eines geheimnisvollen Hauses in der Farm zu retten. Hier befindet sich das Herz der Rebellion gegen den Adel. Zusammen mit einer neuen Verbündeten entdeckt Violet, dass ihre Gabe sehr viel mächtiger ist, als sie sich vorstellen konnte. Aber ist Violet stark genug, sich gegen das Juwel zu erheben?



Meine Meinung
Das Cover von Band 2 ist wieder sehr schön. Es ist farblich toll und auch der Titel passt gut zum Inhalt des Buches. Band 1 und 2 sehen super schön zusammen im Regal aus <3

Die Story war durchgehend sehr spannend. Es wurde an keiner Stelle langweilig und hat mich von Anfang an gepackt. Auch, wenn es schon etwas her ist, als ich Band 1 gelesen habe, konnte ich mich direkt wieder super auf die Story einlassen und war gefangen.

Ich mag Violet unglaublich gerne. Sie ist einfach so ein taffes Mädchen, was aber nicht unbesiegbar wirkt. Sie kommt einem nicht wie eine Superheldin vor, sondern einfach wie ein Mädchen was viel durchgemacht hat und trotzdem nicht aufgibt, sondern kämpft. Ebenso ist es toll, wie sie immer zu Raven steht- egal was passiert ist.

Raven ist ebenso bezaubert. Sie hat ihre Probleme und dennoch ist sie einfach so herzenslieb. Ich mag sie unheimlich gerne und habe sie absolut in mein Herz geschlossen.

Ash mag ich auch sehr gerne. Er möchte kämpfen, möchte die Welt verändern. Auch, wenn es für ihn die ein oder anderen Hindernisse gibt. Er gibt nicht auf und möchte etwas tun. Er hat einen großen Kampfgeist. Und auch trotz seiner Vergangenheit lässt er sich nicht unterbuttern.

Aber auch Garnet und Lucien mag ich unheimlich gerne. Ich finde, sie alle sind einfach toll dargestellt und ich kann sie mir wirklich auch so live vorstellen. Jeder ist auf irgendeine Weise liebenswert.

Der Schreibstil von Amy Ewing ist wieder super einfach und schnell zu lesen. Die Seiten flogen nur so dahin und das Buch war schneller durch als gedacht. Sie hat es geschafft, mich vollkommen ins Juwel zu ziehen und mich mit den Charakteren mitfiebern und mithoffen zu lassen. An einigen Stellen war ich wirklich geschickt und auch einige Tränen sind geflossen.

Es gibt wieder einen miesen Cliffhanger, wie auch schon Band 1. Aber es hat mir wieder so gut gefallen <3
Ich vergebe 5 Büchereulen.



Kommentare:

  1. Hach, den Teil muss ich auch noch lesen. Ich hoffe, er haut mich so um wie dich :)

    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja ich hoffe es auch =D
      Aber er gefällt dir bestimmt =D

      Löschen