{Rezension} Verliebt in Mr. Daniels - Brittainy C. Cherry

Montag, 14. November 2016




Ausgabe: Taschenbuch
Preis: 9,99 €
Seitenanzahl: 384
Erschienen: 4. Mai 2016
Reihenname: Einzelband
Meine Bewertung: 5 Büchereulen

Will ich kaufen!
Homepage Lyx Verlag






Klappentext
Unsere Liebe verboten zu nennen ist einfach. Einfacher, als zu erkennen, dass wir vom ersten Moment an Seelenverwandte waren. Ich denke, wir sind beides: verbotene Seelenverwandte. Ich hatte nicht vor, mich in ihn zu verlieben, als ich nach Wisconsin kam. Ich hatte weder geplant, in Joes Bar zu stolpern, noch mich Hals über Kopf in Daniels Musik zu verlieren. Ich hatte ja keine Ahnung, dass allein seine Stimme all meine Sorgen wenigstens für einen kurzen Moment vertreiben könnte. Ich wusste nicht, dass sich so das Glück anfühlt. Unsere Liebe war mehr als nur Leidenschaft. Es ging um Familie. Um Verlust. Um das Gefühl, wieder lebendig zu sein. Unsere Liebe war verrückt und schmerzhaft. Sie bestand aus Lachen und Weinen. Sie war wie wir. Und allein deshalb werde ich es niemals bereuen, dass ich mich in meinen Lehrer Mr Daniels verliebt habe!



Meine Meinung
Das Cover gefällt mir leider nicht so gut. Es spricht mich einfach nicht an und macht mich nicht wirklich neugierig aufs Buch. Aber mich hat der Inhalt dann total interessiert und deswegen durfte es doch einziehen.

Und ich bin SO froh, dass ich es gelesen habe.bEs ist unglaublich!
Die Story ist super und es passte einfach alles.
Die Charaktere sind der hammer. Sie sind alle irgendwie verkorkst und verrückt und trotzdem so liebenswürdig. Ich habe jeden Charakter einfach ins Herz geschlossen. Bei einigen war es auf Anhieb so und bei anderen hatte es etwas gedauert. Aber sie sind alle absolut unglaublich.

Ashlyn ist so ein nettes Mädchen. Sie ist einfach von Anfang an absolut liebenswürdig. Sie hat eine tolle Persönlichkeit. Sie hat mir oftmals so leidgetan und das hat sie einfach nicht verdient. Ich hätte sie gerne in den Arm genommen und einfach festgehalten.

Auch Daniel hat mir unglaublich gut gefallen. Er ist einfach so sympathisch und wie er mit Ashlyn umgegangen ist war einfach toll. Ich mochte seine Art total. Er ist einfach ein toller Typ, den man einfach mögen muss. Das geht einfach nicht anders. Er ist nicht perfekt und grade das macht ihn so sympathisch und greifbar.

Aber auch besonders Hailey und Ryan habe ich ins Herz geschlossen. Die beiden sind so verrückt und so liebenswert. Sie haben mich zum Lachen und auch weinen gebracht.

Das Spiel zwischen Liebe und Zerrissenheit zwischen Ashlyn und Daniel hat mich sehr gut gefallen. Es war für mich absolut nachvollziehbar und hat auf mich realistisch gewirkt. Ich fand es weder über- noch untertrieben dargestellt, sondern eine gute Mischung.

Der Schreibstil von Brittainy C. Cherry hat mir sehr gut gefallen. Sie hat es absolut geschafft, mich in ihren Bann zu ziehen und mich in die Welt von Ashlyn und Daniel entführt. Ich habe mit den Charakteren mitgelacht, mitgeweint und mitgefühlt. Nicht nur an einer Stelle sind mir dicke Tränen über das Gesicht gerollt.

Dieses Buch ist für mich ein absolutes Highlight und ich bin so froh, dass ich es trotz dem Cover gelesen habe. Ich kann einfach nur volle 5 Büchereulen vergeben.
Ihr müsst es lesen! <3



Kommentare:

  1. Mich verwirrt es so, dass es genau das gleiche Cover wie für "Nachtschattenmädchen" ist, wobei ich das bei dem Buch schon nicht wirklich passend fand :D

    Aber dieses hier klingt auch sehr gut und du wirkst ja wirklich überzeugt, ich setze es mal auf meine Wunschliste :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kenne ich nicht xD
      Aber wie gesagt, ist es eh nicht so mein Favorite-Cover xD
      Ist schon arg doof, wenn 2 Bücher fast das gleiche Cover haben. Irgendwie nicht sehr einfallsreich >.<

      Aber der Inhalt hatte mich echt gut gefallen <3

      Löschen