{Rezension} Das Licht von Aurora 2: Im Schatten der Welten - Anna Jarzab

Freitag, 27. Januar 2017




Ausgabe: Hardcover
Preis: 17,95 €
Seitenanzahl: 360
Erschienen: 15. Februar 2016
Reihenname: Das Licht von Aurora
Meine Bewertung: 4,5 Büchereulen

Will ich kaufen!
Homepage Loewe Verlag






Klappentext
Verzweifelt versucht Sasha zurück nach Aurora und zu ihrer großen Liebe zu gelangen. Aber in der Parallelwelt wartet nicht nur Thomas sehnsüchtig auf sie, sondern auch Selene, die dringend Sashas Unterstützung benötigt. Doch um Selene zu helfen, müsste Sasha das Königreich erneut verlassen. Soll sie ihrem Schicksal folgen, auch wenn sie das ihre große Liebe kosten könnte?



Meine Meinung
Das Cover zu diesem Band gefällt mir wieder sehr gut. Es gefällt mir sogar noch etwas besser als das vom ersten Band.
Ich mag einfach die Farben noch etwas lieber.

Nach Band 1 war ich sehr gespannt, was weiterhin passiert und wie sich ggf. die Charaktere noch entwickeln. Und auch diese Band hat mich mit seiner Geschichte und der Welt wieder verzaubert.

Sasha habe ich in diesem Band sehr gerne gemocht. Ich mochte einfach ihre Art und wie sie mit den Situationen umgegangen ist. Sie hat sich etwas mehr in mein Herz geschlichen.

Auch Thomas mochte ich in diesem Band etwas mehr. Er ist immer noch etwas der unnahbare, dem nichts passiert, dennoch konnte ich ihn in diesem Band mehr ins Herz schließen. Ich fand die Art, wie er sich um Sasha gekümmert hat toll <3

Was mir sehr gut gefallen hat war die Darstellung von Sasha, Selene und Juliana. Sie sind einfach irgendwie so unterschiedlich und man konnte sie alle 3 irgendwie auseinanderhalten. Alle gemeinsam eins und doch 3 einzelne =D

Auch hat mir die Liebesgeschichte inzwischen etwas besser gefallen. Im ersten Band ging mir alles etwas zu schnell, hier fand ich das Tempo aber relativ gut. Ab und zu hat mich dennoch das leichte Hin und Her gestört.

Der Schreibstil von Anna Jarzab hat mir gut gefallen. Das Buch hat sich sehr schnell lesen lassen und ich konnte mich gut in Aurora einträumen. Emotional konnte sich mit dennoch nicht 100 % fassen. Gerade die Trauergefühle hätten mehr sein können. Das Ende ist wirklich mies. Es ist einfach noch soooo viel offen und wir werden voraussichtlich nie erfahren, wie es mit Sasha, Thomas und den anderen weitergeht und endet. Denn Band 3 soll es nach dem aktuellen Stand nicht geben =(

Mir hat die Geschichte wirklich gut gefallen und auch das Thema mit den Parallelwelten fand ich gut. Ich finde es wirklich schade, dass es keinen 3. Band geben wird =(
Ich vergebe diesem Band 4,5 Büchereulen.



Kommentare:

  1. Ahoy Bianca,

    ich hatte damals Band 1 in der LB- Leserunde gelesen & mir den zweiten dann gekauft, aber noch nicht gelesen. Und mich ärgert es total, dass es jetzt einfach keinen dritten Band geben wird. Hmmpf! Vor allem bei dem blöden Ende, von dem vielen Blogger reden ^^

    LG, Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu =)

      ui, dann steht dir das doofe Ende ja auch noch bevor xD
      Also ja ich finde es auch total doof, dass es keinen 3. Band gibt (genauso wie bei Feuer&Flut -.-). Es hört halt einfach MITTENDRIN auf. Das ist einfach nur dämlich =(

      Ich hoffe, der 2. Band wird dir dennoch gefallen =)

      Liebe Grüße
      Bibi <3

      Löschen