{Rezension} Maddie 3: Immer das Ziel im Blick - Katie Kacvinsky

Donnerstag, 16. Februar 2017




Ausgabe: Hardcover | Taschenbuch
Preis: 15,99 € | 8,90 €
Seitenanzahl: 368 | 368
Erschienen: 16. Juli 2015 | 24. April 2017
Reihenname: Maddie
Meine Bewertung: 4,5 Büchereulen

HC will ich kaufen! | TB will ich kaufen!
Homepage Bastei Lübbe






Klappentext
Nachdem Maddie das Detention Center überstanden hat, kehrt sie zurück nach Hause. Von hier aus möchte sie den finalen Kampf gegen die Digital School ausfechten. Während Justin viel durchs Land reist, schließt sich Jax neu der Gruppe an. Nicht nur sein Wissen ist für den Widerstand wertvoll; in brenzligen Situationen ist es mehrmals er, der Maddie hilft, nicht wieder in Gefangenschaft zu geraten. Eine Abstimmung über das System der Digital School steht an und die Gegner moblisieren alle Kräfte, um zu gewinnen. Doch können sie sich gegen die Übermacht der Befürworter durchsetzen? Ein spannender Abschluss der Trilogie, mit vielen überraschenden Wendungen.



Meine Meinung
Das Cover zum 3. Band gefällt mir auch nicht so gut.
Ich finde es einfach nicht wirklich ansprechend und die Farbe ist auch nicht so meins.
Das war ja schon bei den vorigen Bänden so. Hierbei habe ich ausnahmsweise echt nicht auf die Cover geachtet sondern mich von dem Klappentext von Band 1 überzeugen lassen.

Es ist jetzt schon etwas her, seit ich Band 1 und 2 gelesen hatte. Dennoch kam ich relativ gut wieder rein. Anfangs hatte ich etwas Probleme, manche Namen zuzuordnen – das hat sich aber schnell wieder eingependelt.
Band 1 und 2 hatten mir gut gefallen und ich war jetzt umso gespannter, die wie ganze Story um die Digital School ausgeht.

Maddie wird von Band zu Band stärker und entwickelt sich zu einfach SICH. Sie ist nicht mehr das Mauerblümchen auf Band 1, sondern ein starkes Mädchen geworden. Sie kämpft und setzt sich gegen die Digital School ein. Dennoch gibt es da auch noch ihr Herz, was glücklich werden möchte.

Wie man vielleicht schon an Band 2 erahnen konnte, kommt es hier zu einer kleinen Dreiecksliebe. Allerdings nicht mit den beiden Männern, mit denen ich es in Band 2 vermutet hatte. Es war etwas schnell, dass sie plötzlich einen anderen Kerl auch toll fand. Dennoch konnte ich das irgendwie auch nachvollziehen. Da ist dann ein andere gut aussehender Junge, der sie ebenfalls beschützt und alles für sie tut. Denn Julien ist als Freund nicht unbedingt einfach und so konnte ich Maddie verstehen. Dennoch war das Ende dann schon etwas „überraschend“. Mehr möchte ich euch hierzu aber nicht verraten, ihr sollt euch selber überraschen lassen und es lesen ;)

Der Schreibstil von Katie Kacvinsky hat mit wieder gut gefallen. Man konnte es sehr schnell weglesen und ich konnte mich wieder gut in die Geschichte und die Umgebungen einfinden. Ich war von Anfang an wieder gepackt und wollte wissen, wie diese Trilogie endet.

Der Abschluss der Trilogie bekommt von mir 4,5 Büchereulen.
Sie hat mich gepackt und gut unterhalten und bin froh, sie trotz nicht so ansprechenden Covern gekauft und gelesen zu haben <3



Kommentare:

  1. Hy.

    Deine Rezi erinnert mich daran, daß ich unbedingt noch den dritten Teil lesen muss. Die ersten beiden Teile waren schon super.

    Lg backmausi81

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu =)

      oooh, dann solltest du das bald machen =D
      Und gleichzeitig hast du dann auch wieder eine Reiheabgeschlossen =P
      Ich hoffe, der 3. Band gefällt die genauso gut wie Band 1 und 2.

      Liebe Grüße
      Bibi <3

      Löschen
  2. Schön, dass es dir gefallen hat. Ich habe den ersten Teil geliebt, aber Teil 2 und 3 haben mich leider immer mehr enttäuscht :/
    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh nein wie doof =(
      Was hat dich denn an 2/3 gestört?
      Das ist immer so ärgerlich, wenn man eine Reihe hat, wo einem die Bände von Mal zu Mal weniger gefallen =(

      Liebe Grüße
      Bibi =)

      Löschen